Zeit&Wissen: Grundzüge der österreichischen Schule der Nationalökonomie

Vortrag
Datum/Zeit

22. November 2016
19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Team Stronach Akademie

Warum Wettbewerb sozial besser verträglich ist als Unterstützung
Vortrag von Dr. Barbara Kolm

Präsidentin des Friedrich August v. Hayek Instituts und des Austrian Economics Center

Auf die Schulden-, Finanz- und Wirtschaftskrise reagieren die Sozialisten in allen Parteien mit noch mehr Schulden, noch mehr Steuern, noch mehr Umverteilung, noch mehr Bürokratie, sprich noch mehr Staat.

Dabei lehrt uns die Österreichische Schule, dass die individuelle Freiheit Grundbedingung für Wohlstand ist. Jeder Eingriff in die persönliche Freiheit schränkt unsere Handlungsfähigkeit ein. Daher ist überbordende Reglementierung, übervorsorgliche Verwaltung und Vereinheitlichung oft nur gut gemeint, aber eben nicht gut!

Veranstaltungsvideos

22.11.2016: Warum Wettbewerb sozial besser verträglich ist … Vortrag von Dr. Barbara Kolm


22.11.2016: Review Warum Wettbewerb sozial besser verträglich ist …


22.11.2016: Vortrag von Dr. Barbara Kolm

Team Stronach Akademie
Nikolsdorfer Gasse 1, 1050 Wien
Telefon
0 59 056 9300
Anfragen und Auskünfte
office@teamstronachakademie.at