Wort&Wein mit Aaron König: Bitcoin – Geld ohne Staat

Vortrag
Datum/Zeit

21. Juli 2016
19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Heuriger Muth

Aaron König gilt als einer der führenden Bitcoin-Experten. Er ist seit 2011 in der Bitcoin-Wirtschaft engagiert und hat mit seiner Firma Bitfilm zahlreiche Filme für Bitcoin-Start-ups produziert. Der Diplom-Kommunikationswirt organisiert ein Bitcoin-Filmfestival sowie eine monatliche Bitcoin-Tauschbörse in Berlin.

Als Nobelpreisträger Friedrich August von Hayek 1976 das Ende des staatlichen Geldmonopols und einen freien Wettbewerb der Währungen forderte, wurde sein Konzept nicht besonders ernst genommen. Heute ist die Entstaatlichung des Geldes im vollen Gang. Digitale Währungen wie Bitcoin kommen ohne Banken und ohne staatliche Regulierungen aus. Dieses Buch beschreibt das Konzept des dezentralen, nicht-staatlichen Geldes auf leicht verständliche und anschauliche Weise. Der Autor betrachtet das Zahlungssystem Bitcoin aus Sicht der Wiener Schule der Volkswirtschaft. Deren Vordenker wie Hayek, Ludwig von Mises oder Murray Rothbard kritisierten die schädlichen Folgen des „Geldsozialismus“. Mit Bitcoin werden ihre Forderung nach freiem Marktgeld Realität.

21.07.2016: Wort&Wein mit Aaron König: Bitcoin

Team Stronach Akademie
Nikolsdorfer Gasse 1, 1050 Wien
Telefon
0 59 056 9300
Anfragen und Auskünfte
office@teamstronachakademie.at