Nicht auf Kosten unserer Pensionen!

Treff um 3
Datum/Zeit

28. September 2016
15:00 Uhr

Veranstaltungsort
Team Stronach Akademie

Vortrag und Informationsnachmittag mit NAbg. Ing. Waltraud Dietrich und Dr. MMag. Eveline Hönigsperger

Was sind uns die Pensionisten wert? War in den letzten Jahren ein Verteilungskampf zwischen den Generationen angesagt, so tut sich nun eine neue Front auf. Die Kosten des Flüchtlings- und Migrantenstroms nehmen Dimensionen an, die unterschätzt oder kleingeredet werden. In den Medien wird zwar die Höhe der Mindestsicherung für Flüchtlinge thematisiert, nicht aber die enorme budgetäre Belastung durch Betreuungs-, Wohn-, Gesundheits- und Ausbildungskosten. Dazu kommen die steigenden Ausgaben für Grenzschutz, Polizei und Strafvollzug. Es stellt sich daher die Frage, wer im Kampf um die begrenzten staatlichen Mittel den Kürzeren ziehen wird. Die Seniorenpolitik steht einmal mehr auf dem Prüfstand. Waltraud Dietrich und Eveline Hönigsperger versuchen die Frage zu klären, wie sicher unsere Pensionen tatsächlich sind.

Dr. MMag. Eveline Hönigsperger, Ministerialrätin i.R., war zehn Jahr lang für Seniorenpolitik in Österreich verantwortlich (BM für Soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz). Sie war Präsidenten der EURAG, der Dachorganisation Europäischer Seniorenorganisationen und hat an der Entwicklung des 2. Weltaltenplans der UN mitgearbeitet.

NAbg. Ing. Waltraud Dietrich, ist Seniorensprecherin des Team Stronach.

28.09.2016: Nicht auf Kosten unserer Pensionen!

Team Stronach Akademie
Nikolsdorfer Gasse 1, 1050 Wien
Telefon
0 59 056 9300
Anfragen und Auskünfte
office@teamstronachakademie.at