Martin Lichtmesz: Donald Trump und der Überlebenskampf der alten Machteliten

Vortrag
Datum/Zeit

29. März 2017
19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Team Stronach Akademie

Seit dem Wahlsieg von Donald Trump ist das linke gesamte Establishment auf beiden Seiten des Atlantiks in heller Aufregung. Täglich werden den Bürgern neue Horrorgeschichten verkauft: vom Ende der Demokratie bis hin Bürgerkriegsszenarien in den USA. Die alten Machteliten hoffen, dass Trump scheitert. Ihre eigene Zukunft, die linke Hegemonie in der westlichen Welt hängt davon ab. Dementsprechend brutal wird dieser politische Machtkampf geführt.

Doch Trump ist weit mehr als der neue US-Präsident. Er hat eine politische Zeitenwende eingeleitet. Ein Zurück gibt es nicht mehr. Trump ist ein Vertreter einer neuen Art der Politik, einer Politik, die die alten Machtstrukturen, Hierarchien, die alten Meiden nicht mehr braucht. Auch in Europa sind diese gesellschaftspolitischen Umwälzungsprozesse bereits im Gange.

Christian Günther und Werner Reichel von Team Stronach Akademie sprechen mit dem Publizisten und Vordenker Martin Lichtmesz über das Phänomen Trump und die anderen gerne als „populistisch“ bezeichneten Politiker und Bewegungen.

Veranstaltungsvideos

29.03.2017 Martin Lichtmesz: Donald Trump und der Überlebenskampf der alten Machteliten


29.03.2017 Review Martin Lichtmesz: Donald Trump und der Überlebenskampf der alten Machteliten


29.03.2017 Martin Lichtmesz: Donald Trump und der Überlebenskampf der alten Machteliten

Team Stronach Akademie
Nikolsdorfer Gasse 1, 1050 Wien
Telefon
0 59 056 9300
Anfragen und Auskünfte
office@teamstronachakademie.at