Stimmungsklima bei Unternehmern im Burgenland

Die Lage am burgenländischen Arbeitsmarkt ist angespannt. Jeder zehnte Burgenländer ist ohne Job. Im März 2015 waren über 11.000 Burgenländer arbeitslos gemeldet. Tausende Burgenländer müssen zudem täglich pendeln. Eine Besserung der Lage ist vorerst nicht in Sicht. Burgenländische Unternehmer blicken skeptisch in die Zukunft. Gerade einmal 12% können sich vorstellen, neue Mitarbeiter aufzunehmen. Die Unternehmer wünschen sich von der Politik gezieltere Förderungen für Klein- und Mittelbetriebe, weniger Bürokratie und niedrigere Lohnnebenkosten. Das sind die wichtigsten Ergebnisse der Unternehmerbefragung im Burgenland durch das Institut für Grundlagenforschung (IGF) im Auftrag der Team Stronach Akademie.
Team Stronach Akademie
Nikolsdorfer Gasse 1, 1050 Wien
Telefon
0 59 056 9300
Anfragen und Auskünfte
office@teamstronachakademie.at